• Annika Wicknig

Warum sollte ThetaHealing® gerade mir bei meinem speziellen Problem helfen können?

Aktualisiert: 9. Juli 2020



Ich stelle immer wieder fest, dass viele Menschen mit dem Begriff ThetaHealing® gar nichts anfangen können. Darum will ich dir heute davon erzählen, wieso diese Technik etwas für dich ist oder sein könnte.

Lebst du dein Leben genau so, wie du es dir immer vorgestellt hast? Hast du das Gefühl, alles ist wunderbar und dein Leben hat überhaupt keine Hindernisse? Bist du immer ausgeglichen und nichts kann dich aus der Ruhe bringen?

Dann hast du Recht, möglicherweise könnte ThetaHealing dein Leben noch weiter verbessern, aber so richtig notwendig scheint es nicht zu sein.

Solltest du jetzt aber feststellen, dass dein Leben nicht so leicht ist, dass du gerne ausgeglichener und ruhiger wärst oder dass dir noch etwas fehlt im Leben, dann kann ThetaHealing dir helfen.

Vielleicht hast du Ängste, die dir das Leben schwer machen - zum Beispiel

  • vor einer Prüfung

  • vor der Geburt

  • vor oder mit Menschen zu sprechen

  • dich zu zeigen

  • vor Spinnen (und ständig läuft dir eine über den Weg)

  • vor Einbrechern

  • vor Kontrollverlust

  • vor Bewertung

  • vor Erfolg oder Misserfolg

  • vor Liebesentzug

  • davor, „falsch“ zu sein

  • Höhenangst

Die Liste ist beliebig erweiterbar und du weißt sicher selbst am besten, vor was du dich fürchtest.



Möglicherweise fehlt dir Erfüllung und du wünscht dir mehr vom Leben:

  • mehr Gesundheit

  • mehr Liebe

  • mehr Erfolg

  • mehr Geld

  • mehr Abenteuer

  • mehr Freude

  • mehr Zeit

  • mehr Ruhe

  • mehr Gelassenheit

  • mehr Freiheit

  • ….